• Herzlich willkommen in Waldesch

    Idyllisch gelegen im Dreieck zwischen dem Deutschen Eck, wo Mosel und Rhein zusammenfließen und den beiden reizvollen Flusstälern.
  • Hier leb' ich gern

    Ländlich geprägt und doch zentral gelegen, bietet Waldesch die Nähe zur Stadt Koblenz und günstige Verkehrsanbindungen.
  • Die "Haubach" - Treffpunkt für Geselligkeit

    Rosenkirmes, Sonntagsmusiken in der Kirche, Kabarett im Bürgerhaus, Seniorencafé, Sportturniere und, und, und...: Vielfalt und Gemeinsamkeit in Waldesch.
  • Waldesch - zwischen Wiesen und Wäldern

    Rund um Waldesch laden Rad- und Radwanderwege zu erholsamen Touren in die Natur ein.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1000 Jahre Waldesch

1000 Jahre Waldesch e pf web trans

Waldescherleben.de

waldescherleben

VG Rhein-Mosel

VGRheinMosel

Erlebnis Rheinbogen

ErlebnisRheinbogen

Sonnige Untermosel

SonnigeUntermosel

Unsere Partnerschaft mit Lucenay-lès-Aix in Frankreich

Seit über 50 Jahre verbindet Waldesch eine Partnerschaft mit der franösischen Stadt Lucenay-Les-Aix.

Informieren Sie sich über den regen Austausch zwischen unseren beiden Gemeinden und machen Sie aktiv
mit beim Förderverein Lucenay-les-Aix

 Lucenay les Aix2

Ortsbürgermeister Karl Heinz Schmalz
Herzlich Willkommen im Rosendorf Waldesch!

Schön, dass Sie sich die Zeit genommen haben, auf unserer Internetseite ein wenig zu stöbern.

Waldesch liegt wunderschön am Rand des Koblenzer Stadtwalds und wird gern als „Tor zum Hunsrück“ bezeichnet. Aus dem fast 1000 Jahre altem Bauerndorf ist eine attraktive Wohngegend für 2300 Einwohner geworden.

Für Gäste ist Waldesch ein idealer erholsamer und klimatisch angenehmer Ausgangspunkt für Unternehmungen. Sie können auf der einen Seite hinunter zum Weltkulturerbe ins Mittelrheintal (6 km) fahren oder auf der anderen hinunter ins sonnige Terrassenmoseltal (6 km). Das Deutsche Eck in Koblenz ist nur zehn Minuten entfernt. Und für Wanderfreunde ist Schloss Stolzenfels ein Muss.

Die folgenden Internetseiten sollen in erster Linie für die Waldescher und mögliche Neubürger eine Informationsquelle sein. Sie erfahren hier alles über ortsansässige Vereine und Unternehmen, die Gemeindeverwaltung, Busverbindungen, Veranstaltungen u. v. m.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Blättern.

Ihr Karlheinz Schmalz,
Bürgermeister Waldesch

  • Start

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Waldescherinnen und Waldescher,

wie Sie alle wissen, muss die Waldescher Pfingstkirmes in diesem Jahr infolge der Corona-Krise ausfallen. Erstmals seit dem 2. Weltkrieg!

Vergangene Woche habe ich an dieser Stelle dazu aufgerufen, an Pfingsten trotzdem "Flagge zu zeigen"! Aus Solidarität füreinander, aber auch, um zu demonstrieren, dass unsere Gesellschaft stärker als ein Virus ist, wollen wir unser Dorf so schmücken, wie es sich an Pfingsten gehört. Deshalb noch einmal:

"Hängt an Pfingsten die Ortsfahnen heraus und zeigt, dass wir zusammenhalten!"

Eine gute Idee, wie man etwas anders Kirmes feiern kann, kommt von "waldesch24", der facebook-Seite unseres Mitbürgers Jens Haase. Statt auf dem Dorfplatz zu feiern, was ja leider nicht geht, gibt es den „Waldescher-Kirmes-Balkon-Flashmob“:

An Pfingstsamstag, 30.05.2020 um 18:00 Uhr kann jeder dabei sein. Versammeln Sie sich - natürlich unter Beachtung der dann geltenden Kontaktbeschränkungen - mit Ihrer „Hausgemeinschaft“ auf Ihrem Balkon, Ihrer Terrasse, im Hof oder im Garten!

Gebraucht werden die aus dem Waldescher Lied bekannten Grundnahrungsmittel "Kinnigsbacher Bier on Wenninga Wein" sowie ein Musik-Abspielgerät mit dem passenden Tonträger von „Santo Domingo“ - dem Lied, das in den letzten Jahren zu demWaldescher Kirmeshit schlechthin geworden ist. Ich darf nur an das grandiose Finale unseres Heimatabends mit dem Auftritt von Luggi Klaas im vergangenen Jahr erinnern.

fullsizeoutput 7d2 web

Und dann: Punkt 18:00 Uhr beschallen wir damit das ganze Dorf und stoßen gemeinsam, jeder bei sich Zuhause, auf unsere "ausgefallene" Kirmes 2020 an. Gerne können Sie Bilder und Videos davon an Waldesch24 schicken.

Und zum Mitsingen - hier der Text:

Sie sehnten sich so nach der grossen Welt
Fernando Alfredo und Jose
Sie traeumten von Chicago vom grossen Geld
Fernando Alfredo und Jose.
Der Eine putzt Schuh der Andere macht Musik
Der Dritte sucht jeden Tag im Hafen sein Glueck
Sie hatten die Welt sich anders vorgestellt
Fernando Alfredo und Jose.

Und am Abend traeumen sie
Von Santo Domingo von Santo Domingo und weissen Orchideen
Von dem Maerchen einer Nacht in Santo Domingo
Und Wundern die dort noch geschehn.

Sie fanden den Weg in das Glueck nicht gleich
Fernando Alfredo und Jose
Doch nach ein paar Jahren da waren sie reich
Fernando Alfredo und Jose.
Man putzt ihnen die Schuh macht fuer sie Musik
Im Hafen liegen Schiffe keins bringt sie zurueck
Was ihnen so fehlt bekamen nicht fuer Geld
Fernando Alfredo und Jose.

Und am Abend traeumen sie
Von Santo Domingo von Santo Domingo und weissen Orchideen
Von dem Maerchen einer Nacht in Santo Domingo
Und Wundern die dort noch geschehn...

 

Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

Das Waldescher Lied für Druck und Download - bitte hier klicken

Drucken

Briefkasten im Hübingerweg bleibt erhalten!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der vorletzten Ausgabe des Mitteilungsblattes habe ich darüber informiert, dass der Briefkasten im Hübingerweg nach einer Entscheidung der Deutschen Post wegfallen muss.

Es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass weitere Gespräche mit der Deutschen Post ergeben haben, dass der Briefkasten im Hübingerweg erhalten bleibt. Ebenso der Briefkasten am Bürgerhaus.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

Drucken

Liebe Waldescherinnen und Waldescher,

leider wird es Bilder wie das Folgende in diesem Jahr nicht geben!

Kirmes 20190608 170427 low

Erstmals seit dem zweiten Weltkrieg muss in diesem Jahr die Waldescher Pfingst-Kirmes ausfallen. Die wegen der Corona-Pandemie weiterhin geltenden Kontaktbeschränkungen lassen uns keine andere Wahl! Zu diesem Ergebnis kamen wir am Montagabend nach einer gemeinsamen Besprechung mit allen Verantwortlichen und den beteiligten Vereinen sowie der Freiwilligen Feuerwehr.

Weder die Ortsgemeinde noch der Förderverein Kunstrasen als Ausrichter könnten bei dieser Veranstaltung die Einhaltung der aktuellen Abstandsregelungen und Hygieneempfehlungen gewährleisten. Der Musikverein und der Gesangverein können derzeit nicht proben. Und bei ihren Auftritten den Mindestabstand einzuhalten ist schlicht unmöglich. Auch die Freiwillige Feuerwehr hat strikte Vorgaben, die zum Beispiel ein Aufstellen des Kirmesbaumes nicht zulassen würden.

Und die Gesundheit der Kirmesbesucher gefährden, kann und will sich erst recht niemand erlauben.

Deshalb mussten der Förderverein als Ausrichter, die Ortsgemeinde Waldesch und alle beteiligten Ortsvereine schweren Herzens diese gemeinsame Entscheidung treffen.

Wir alle hoffen, dass es dann nächstes Jahr wieder heißt: "Onn wenn mia Pingsde Kärmes hann, dann ess bäi ohs watt los!"

Derzeit  prüft und überlegt der Förderverein Kunstrasen e.V.,  ob es im Herbst (evtl. am 19. und 20. September 2020) eine Ersatzveranstaltung geben kann. Hierzu wird es dann zu gegebener Zeit weitere Informationen geben.

Für die Ortsgemeinde                                                  Für den FV Kunstrasen e.V.                                                                                     

  1. Schmalz, Ortsbürgermeister                                K. Oppenhäuser, 1. Vorsitzender

Drucken

Mitteilung der Kreisverwaltung:

Aufgrund der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger bezüglich der Corona-bedingten Schließungen in der Abfallwirtschaft und den damit einhergehenden Entwicklungen und Problemen werden folgende Maßnahmen kurzfristig umgesetzt:

Containerinseln

  • Die Containerinseln werden ab Freitag, den 17. April 2020zu den bekannten Öffnungszeiten und mit den bekannten Abgabemöglichkeiten (Bauschutt/Erdaushub/Rasenschnitt) wieder öffnen.
  • Dabei wird ausdrücklich um Beachtung der Corona - Abstands- und Kontaktregelungen gebeten. 

Grünabfallsammelplätze

  • Die 23 Grünabfallsammelplätze im Kreisgebiet werden ständig kontrolliert, um eine zügige Regulierung möglicher illegaler Abfallablagerungen zu gewährleisten.
  • Evtl. vermehrte Ablagerungen von Rasenschnitt auf den Grünabfallsammelplätzen sollten sich durch die Öffnung der Containerinseln verringern.

Wertstoffhof

  • Der Wertstoffhof an der Zentraldeponie in Ochtendung wird ab Montag, den 20. April 2020, wieder geöffnet.
  • Öffnungszeiten sind zunächst montags bis freitags von 10 – 15 Uhr, je nach Frequentierung wird das Zeitfenster ausgeweitet.
  • Selbstverständlich ist auch hier der sorgsame Umgang mit den Abstands- und Kontaktregelungen zu beachten.

Drucken

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte auf folgende wichtige Punkte hinweisen:

  • Anders als in der Kopfzeile der amtlichen Veröffentlichungen unter „Waldesch“ geschrieben, bleibt der Containerplatz an der L 208 ist bis auf weiteres geschlossen. Das sollte aber bitte nicht dazu führen, dass Bauschutt, Rasenschnitt oder sonstiger Abfall, der dort nicht hingehört auf dem Grünschnittsammelplatz oder einfach in der „Walachei“ entsorgt wird!
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass bis auf weiteres keine Bürgermeistersprechstunde stattfindet. In dringenden Fällen erreichen Sie mich unter der Mobilnummer 0151-27530298.
  • Bitte besuchen Sie auch das Gemeindebüro in der Schule nur in zwingend notwendigen Fällen nach vorheriger telefonischer Absprache oder nach Terminabstimmung per E-Mail.
  • Abschließend nochmal der Hinweis, dass wir als Ortsgemeinde zusammen mit dem DRK-Ortsverband eine Unterstützungshilfe organisiert haben. In erster Linie geht es dabei Einkaufshilfe oder Hilfe bei anderen Bedarfssituationen insbesondere für ältere und nicht mobile Mitbürger/innen.
    Dass dieses Angebot bislang eher zurückhaltend genutzt wird, ist für mich ein Beweis dafür, dass die gegenseitige familiäre und nachbarschaftliche Fürsorge in Waldesch sehr gut funktioniert und vieles auffängt. Das ist ein gutes Zeichen!
    Gleichwohl möchte ich an dieser Stelle allen, die sich in dieser Unterstützungshilfe engagieren, ganz herzlich danken. Vor allem dem DRK-Ortsverband Waldesch. Hier noch einmal die Telefonnummer, unter der eine dauerhafte Erreichbarkeit gewährleistet ist und unter der Ihre Hilfeersuchen bearbeitet werden: 02628 / 7254488.

Bitte beachten Sie hierzu und zu allen anderen aktuellen Entwicklungen die Veröffentlichungen hier auf unserer Homepage (waldesch-online.de) sowie auf der Facebookseite "waldesch24".

In diesem Sinne - bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch diese schwierigen Zeiten.

 Ihr Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

Drucken

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Auswirkungen der Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit sowie die Verbote von Veranstaltungen o.ä. ändern sich viel schneller, als man hierauf in einem nur wöchentlich erscheinenden Mitteilungsblatt reagieren kann.

So sind die in der vergangenen Woche von mir bekanntgegeben Anordnungen zur Nutzung der Grillhütte und des Bürgerhauses schon wieder überholt.

Und jetzt, beim Schreiben dieses Artikels, weiß ich nicht, ob das, was ich Ihnen mitteilen will, noch aktuell ist, wenn der Artikel nächste Woche erscheint. Heute sieht es aber wie folgt aus:

  • Schule und Kindergarten sind wie im ganzen Land bis auf weiteres geschlossen;
  • alle Veranstaltungen im Bürgerhaus und in der Grillhütte sind unabhängig von der Teilnehmerzahl bis auf weiteres untersagt. Bereits gezahlte Mieten werden zurückerstattet;
  • die Spielplätze im Ort, die Turnhalle und der Sportplatz sind bis auf weiteres gesperrt;
  • die Nutzung der Friedhofshalle für Trauerfeierlichkeiten ist untersagt. Trauerfeierlichkeiten sollen nur noch unter freiem Himmel im engsten Familienkreis bis maximal 15 Personen stattfinden;
  • der Containerplatz an der L 208 ist bis auf weiteres geschlossen.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass bis auf weiteres auch keine Bürgermeistersprechstunde stattfindet. In dringenden Fällen erreichen Sie mich unter der Mobilnummer 0151-27530298.

Bitte besuchen Sie auch das Gemeindebüro in der Schule nur in zwingend notwendigen Fällen nach vorheriger telefonischer Absprache oder nach Terminabstimmung per E-Mail.

Unabhängig von den genannten Einschränkungen haben wir am vergangenen Freitag einen „Corona-Krisenstab Waldesch“ gebildet. In erster Linie um eine notwendige Unterstützungshilfe (Einkaufshilfe oder Hilfe bei anderen Bedarfssituationen) insbesondere für ältere und nicht mobile Mitbürger/innen zu organisieren. Aber auch um schnell und flexibel auf mögliche neue Entwicklungen reagieren zu können.

Wir haben vereinbart, dass wir als Ortsgemeinde zusammen mit dem DRK-Ortsverband eine solche Unterstützungshilfe organisieren.

Als zentralen Ansprechpartner dafür kann ich Ihnen den DRK-Ortsverband Waldesch nennen, der unter der Nummer 02628 / 7254488 eine dauerhafte Erreichbarkeit gewährleisten kann und Ihre Hilfeersuchen bearbeiten bzw. in dem Sinne koordinieren wird, dass er auf eine Liste von freiwilligen Helfern zugreift und die Hilfeersuchen weiterleitet.

Dort oder per E-Mail an die Ortsgemeinde (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) können sich auch Freiwillige melden, die bereit sind, bei dieser ehrenamtlichen Hilfe mitzumachen.

Das Angebot soll nicht nur für Leute gelten, die selbst unter häuslicher Quarantäne stehen, sondern auch für solche, die selbst keine Einkäufe oder sonstige Dinge des täglichen Lebens mehr erledigen können und dabei Hilfe brauchen.

Bitte beachten Sie hierzu und zu allen anderen aktuellen Entwicklungen auch die Veröffentlichungen hier auf unserer Homepage www.waldesch-online.de sowie auf der Facebookseite Facebook.com/waldesch24.

In diesem Sinne - bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch diese schwierigen Zeiten.

Ihr Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

Drucken

Waldescher Fahne webLiebe Waldescherinnen und Waldescher,

 

in normalen Zeiten würde ich Sie hier und heute dazu einladen, am übernächsten Wochenende gemeinsam die Waldescher Pfingstkirmes zu feiern. Doch wie Sie wissen, musste dieses traditionelle Dorffest in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden.

Aber: Auch wenn die Kirmes dieses Jahr ausfallen muss – unseren Zusammenhalt und unsere Gemeinschaft sollten wir uns nicht nehmen lassen. Wir sollten vielmehr an Pfingsten im wahrsten Sinne des Wortes "Flagge zeigen". Aus Solidarität füreinander, aber auch, um zu demonstrieren, dass unsere Gesellschaft stärker als ein Virus ist.

Deshalb rufe ich hiermit alle auf:

"Holt die Ortsfahnen heraus und hängt sie das Pfingstwochenende über heraus! Zeigt, dass wir zusammenhalten!"

Auch optisch würde das bunte Fahnenmeer Waldesch sicher gut tun - auch wenn wir keine Kirmes wie üblich feiern können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

 

PS.: Wer (noch) keine Waldescher Fahne hat, kann sie bei der Ortsgemeinde käuflich erwerben. Melden Sie sich einfach bei mir oder im Gemeindebüro.

Drucken

Corona-Lockerungen: Spielplätze wieder frei gegeben! Was jetzt erlaubt ist – und was nicht

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Kinder,

endlich wieder schaukeln und rutschen! Nachdem im März auch in Waldesch die Spielplätze wegen Corona geschlossen werden mussten, konnten wir sie nach einer Entscheidung der Landesregierung am Montag dieser Woche wieder öffnen.

Vorsicht ist aber weiterhin geboten. Bundesweit gilt, dass die Plätze nur unter Einhaltung der folgenden Hygiene- und Abstandsregeln genutzt werden sollen:

  1. Keine Gruppen bilden. Familien sollten sich mit den Mitgliedern ihres Haushalts aufhalten, beziehungsweise mit zusätzlich nur einer haushaltsfremden Person.
  2. Vor und nach dem Spielplatzbesuch unbedingt Hände waschen.
  3. Nach wie vor gilt ein Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen Personen.
  4. Bei Erholungspausen auf Bänken gilt ebenfalls ein Mindestabstand von 1,50 Metern.
  5. Den Spielplatz nicht für ein Picknick nutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

Drucken

Zwei neue Bänke!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Eine oder die Andere von Ihnen wird es vielleicht schon bemerkt haben: An dem im letzten Jahr für den Verbandsgemeindewandertag ausgewiesenen Wanderweg "Rund um Waldesch" stehen zwei neue Bänke:

Die erste Bank steht am Eschbach - kurz vor der Kläranlage.

Die zweite steht am Verbindungsweg von Hünenfeld nach Waldesch.

Ich finde: Sehr schön ausgewählte Plätze! Und eine gute Möglichkeit, ein Päuschen einzulegen.

Ermöglicht hat das Ganze unsere Mitbürgerin Gerlinde Bläse, die die Bänke bei Bernd Meyers in Auftrag gegeben und mit ihm zusammen aufgestellt hat. Eine tolle Aktion, für die ich mich hiermit ganz herzlich bedanke!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

 

IMG 3881 

IMG 3891

Drucken

Eröffnung der Postfiliale in der Tankstelle verzögert sich

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

ich habe vor einiger Zeit darüber informiert, dass die postalische Versorgung in Waldesch durch Eröffnung einer neuen Filiale in der Tankstelle ab 08. April 2020 weiterhin gesichert ist.
Daran ändert sich grundsätzlich auch nichts. Allerdings hat mir die Deutsche Post AG jetzt mitgeteilt, dass die die Eröffnung verschoben werden muss und aktuell für den 22.04.2020 geplant ist. Der Grund: Bedingt durch die Corona-Krise konnten die Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht durchgeführt werden. Deshalb die Verzögerung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

Drucken

 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

offensichtlich gibt es kriminelle Zeitgenossen, die aus der Coronakrise Profit schlagen wollen. Aus Brey wird berichtet,
dass Personen an Haustüren klingeln und sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben.
Vermutlich versuchen sie Tests zu verkaufen.
Aus dem Kreisgebiet ist zu hören, dass Betrüger auch falsche Nachbarschaftshilfe anbieten!
Seien Sie also wachsam und vertrauen Sie nur den Leuten, die Sie kennen. Verdächtiges melden Sie bitte der Polizei, die schon ermittelt.
Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Karlheinz Schmalz, Ortsbürgermeister

Drucken

Aktuelle Mitteilungen der Ortsgemeinde

LogoWappengruen 

Hier geht es zu den aktuellen Mitteilungen ...

Waldesch im Wandel der Zeit - Ortschronik

Buch ChronikDas Heimatbuch von Artur Cron, Heri Lehnert und Robert Schmitz zum 1000-jährigen Jubiläum von Waldesch!

Anfragen per E-Mail an webmaster@annekoelb.de.
Verkauf bei Franz Bollinger in der Alten Schmiede,
Dieblicherstraße 66, 56323 Waldesch, Telefon: 02628 - 2543,
und in der Rosenapotheke Waldesch.

 

Freizeit

Waldesch - eine aktive Gemeinde für aktive Menschen.

Herrliche Wander- und Radwanderwege, kulturhistorische Orte, Panoramausblicke, Kunst, Kultur & Kulinarik, Mountainbiking und, und, und ...

Der Ort und die Region bieten unzählige Freitzangebote - da ist für jeden was dabei!

 

Tipps für Ihre Wander-Tourenplanung finden Sie hier ... bitte klicken.

Impressionen aus Waldesch

  • 17 KirmesbaumP1050362 W.Oppenhaeuser
    Der Kirmesbaum wird aufgebaut
  • Neujahrsempfang 17 P1050208 W.Oppenhaeuser
    Neujahrsempfang 2017
  • 2017 P1050379 W Oppenhaeuser
    Kirmes 2017
  • P1050365@Wolfgang.Oppenhaeuser
    Nach getaner Arbeit ...
  • 2016 50J Luc P1040995 W.Oppenhaeuser
    2016 - Feierlichkeiten 50 Jahre Partnerschaft mit Lucenay
  • 2011 Kita Anbau P1000583 WOp
    Kita-Anbau 2011
  • 2011 Schule UmbauP1000959 WOp
    Die Waldescher Schule nach dem Umbau
  • Sportplatz 2018 W.Opp
    Der Sportplatz im Abendlicht
  • 2015 Kinderprinzenpaar P1010669 WO
    Das Waldescher Kinderprinzenpaar 2015

Virtueller Rundgang

Fahrplan RMW Linie 621

banner

56323 Waldesch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.